Feedbacks

Hallo Herr Widmann,
nachdem ich unverschuldet mehrere gepachtete Unternehmen aufgrund massiv verschlechterter Vertragsbedingungen aufgeben musste, um einen Konkurs zu vermeiden, und nachdem mehrere geplante Neugründungen aufgrund Ablehnung der Banken nicht stattfinden konnten, wusste ich keine Lösung mehr dafür, wie ich künftig die Existenz meiner Familie sichern sollte.
Als Sie dann auf der Suche nach einer neuen Existenz für mich waren, wurde das Vorhaben schnell konkreter und nahm klare Formen an. Die Suche nach dem Objekt selbst, die Verhandlungen mit den Vorgängern, Banken und Zulieferern - in allen Punkten suchten Sie unermüdlich nach der besten Lösung für mich. Und heute führe ich zusammen mit meiner Frau längst wieder ein Unternehmen, das zwar noch ausbaufähig ist, an das ich aber vor weniger als einem Jahr nie geglaubt hätte.
Herzlichen Dank für Ihren Einsatz und Ihre Bemühungen! Ohne Sie wäre ich in dieser kurzen Zeit nicht so weit gekommen.

 

Hallo Herr Widmann, lieber Gert,
nun sind wir endlich schuldenfrei, und wir möchten es nicht versäumen uns bei Dir zu bedanken. Danke für die klare, pragmatische und strukturierte Hilfe, Danke dafür, dass in allen “Schrecksituationen“ eine ruhige, ordnende Hand da war. Danke auch für die “seelische“ Unterstützung. Es hat sehr gut getan in diesen Jahren eine kompetente Hilfe an seiner Seite zu wissen. Wir können endlich wieder aufatmen und nach vorne schauen. Ohne Dein Verhandlungsgeschick hätten wir das sicherlich nicht geschafft. Nochmals herzlichen Dank
Deine M's

 

Sehr geehrter Herr Widmann,
mir wurde das Darlehen gekündigt, weil ich eine Frist übersah. Die Bank blieb hart und ich hätte innerhalb eines Monats alles zurückführen sollen, was ich nicht konnte. Eine andere Bank wollte dieses Darlehen nicht ablösen - Basel II. Sie haben mich gerettet und die Bank bewogen die Kündigung zurückzunehmen. Außerdem besteht die Wahrscheinlichkeit, dass ab nächstes Jahr die Abwicklungszinsen halbiert werden.
Herzlichen Dank für alles.

 

Hallo Herr Widmann,
mit Ihrer Kompetenz und Klarheit in finanztechnischen Belangen haben Sie meiner Hausbank "die Stirn gezeigt" und meine Firma vor der Insolvenz bewahrt.
Durch Ihr großes Verhandlungsgeschick und Ihre umkomplizierte Vorgehensweise kann ich heute nach nur 6 Monaten wieder volles Engagement für mein Unternehmen aufbringen.
Vielen Dank hierfür.

 

Guten Tag Herr Widmann,
hallo Gert,
nachdem ich doch ein größeres Problem habe, und auf Grund meines Auslandsaufenthalt meine Restschuldbefreiung sicherlich keine Routine für Dich darstellt, darf ich Dir hier meinen ausdrücklichen Dank hinsichtlich deiner Bemühungen aussprechen!
Nicht nur, wie Du die Sache anpackst, sondern auch mit welcher Geduld Du nach jedem Rückschlag durch Ablehnung der Gläubiger, immer wieder nach Lösungen suchst, macht mir Mut. Dieser Zuspruch und Mut ist sehr wichtig für mich gewesen, da ich sonst die ganze Sache niemals mehr angepackt hätte. Nachdem eine angeblich spezialisierte Anwaltskanzlei mich nur Geld (das ich nicht habe) gekostet hat, und in 11 Monaten zu keiner Lösung fand, darf ich sagen das Dein erfolgsorientierter Honorarvorschlag sehr fair ist. So habe ich die Möglichkeit nutzen können doch noch irgendwann schuldenbefreit zu leben.
Das mitlerweile auch irgendwie eine gewisse freundschaftliche "Stimmung" aufgekommen ist macht für mich das ganze noch viel angenehmer, da wir doch notgedrungen auch über sehr persönliche Dinge sprechen müssen, um nichts dem Zufall zu überlassen.

 

Hallo Herr Widmann,
7 Jahre ist es her, als wir uns 1999 in Berlin kennenlernten. Bis zum heutigen Tage habe ich Sie nicht vergessen. Wann immer ich an Sie denke kommt mir Ihr damaliges Leitmotiv in den Sinn. Es war Ihr Lieblingszitat von Erich Kästner: Es gibt nichts Gutes außer man tut es. Welche Wahrheit hinter diesem Zitat steckt weiß jeder, der einmal in einer vermeintlich aussichtslosen Situationen gesteckt hat. Das Schlimmste ist die Resignation, die Angst, der Stillstand. Am liebsten möchte man den Kopf in den Sand stecken und sich der Situation nicht stellen. Aber genau diese Haltung ist grundverkehrt. Veränden läßt sich etwas nur, indem man sich bewegt. Es gibt nichts Gutes außer man tut es!! Seien Sie herzlich von mir gegrüßt und viel Glück und Erfolg für Ihre weitere Tätigkeit.